Kontaktbild

Adresse

  • Wohnbau GmbH Prenzlau
    Friedrichstraße 41
    17291 Prenzlau

    Dagmar Scharein
    Kundenbetreuung
    Tel. 03984 8557-18
    Fax 03984 8557-7018

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen herunterladen als: vCard

Weitere Informationen

Porträtiert: Dagmar Scharein

An manchen Tagen kommen bei Dagmar Scharein die Telefonate der Rechtsanwälte im Zehnminutentakt herein. Sie telefoniert jedoch nicht in eigener Sache. Dagmar Scharein ist bei der Prenzlauer Wohnbau für die Eintreibung von Mietschulden zuständig.

Dagmar Scharein
Dagmar Scharein an ihrem Schreibtisch

 

„Ich kümmere mich um Mieter, die bereits aus ihrer Wohnung ausgezogen sind und die noch Mietschulden bei uns haben und um Mietschulden, die bereits bei Gericht anhängig sind“, sagt sie. Räumungsklagen vorbereiten, Mahnbescheide beantragen, Zwangsvollstreckungen einleiten – und bei Wohnungsräumungen mit dem Gerichtsvollzieher vor Ort sein – das sind ihre Aufgaben. „Das ist nicht immer eine schöne Arbeit. Aber sie ist notwendig“, sagt sie auf die Frage, ob die meisten Mietschuldner sie nicht lieber gehen als kommen sehen. „ Wir bekommen oft zu hören, dass wir die Schuld an den Mietschulden mancher Mieter tragen, dass wir schuld seien, dass sie jetzt ihre Wohnung räumen müssen. Beim genauen Hinsehen, stellt sich aber immer wieder heraus, dass sie die Miete einfach nicht überwiesen haben, dass sie die entsprechenden Anträge beim Amt zur Grundsicherung nicht rechtzeitig gestellt haben und und und“, berichtet sie. Warum manche Menschen es einfach dazu kommen lassen, dass plötzlich der Gerichtsvollzieher vor ihrer Wohnungstür steht, obwohl es vorher ausreichend Wege, Möglichkeiten und Hilfestellungen gibt, die Mietschulden abzubauen, erklärt sie mit der Vogel-Straus-Taktik. „Die Leute stecken einfach den Kopf in den Sand, verdrängen das, was unweigerlich auf sie zukommt, völlig. Und es sind immer mehr junge Leute unter ihnen“, fügt sie hinzu.

Glücklicherweise ist ihr Arbeitsalltag nicht ausschließlich mit Mietschulden ausgefüllt. „Es gibt zwar säumige Zahler, aber die überwiegende Mehrheit der Mieter zahlt pünktlich“, stellt sie fest. „Und mein zweiter Tätigkeitsbereich sind Grundstücksangelegenheiten und Vermessungen von Grundstücken“, berichtet Dagmar Scharein. Die Zeit der großen Verkäufe – Ende der 90er Jahre waren von der Wohnbau mehrere hundert Wohnungen in der Innenstadt privatisiert worden – sei zwar vorbei, es komme aber immer wieder mal vor, dass ein Wohnbau-Grundstück den Besitzer wechselt. „Meist handelt es sich um Brachflächen, auf denen private Bauherren ein Haus errichten wollen“, sagt sie. Sie kennt sich auch ganz genau mit den Grundstücksgrenzen der Wohnbau aus. „Da ich bei den Vermessungen immer dabei bin, kann ich ganz genau sagen: Dort müsste der Grenzstein sein. Und meist ist er dann auch da, wo ich ihn vermute.“ Die Zuordnung der Flächen zu den Häusern, die genaue Neuvermessung von Grundstücksgrenzen – das ist etwas, was ihr Spaß macht. Dagmar Scharein, verheiratet, Mutter zweier Kinder und Oma eines Enkelkindes, ist seit 31 Jahren in der Gebäudewirtschaft tätig. Ihr Metier beherrscht sie aus dem FF. Privat kümmert sie sich vor allem um das eigene Grundstück, Haus, Hof und Garten. „Der Garten ist mein Hobby“, erklärt sie. „Und im Urlaub bereisen wir Deutschland. Es gibt so schöne Gegenden in unserem Land, die es lohnen, sie zu besichtigen. Und es ist auch immer wieder schön, nach Hause, in unsere wunderschöne Uckermark zu kommen.“

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit * markierten Felder werden benötigt.