Kontaktbild

Adresse

  • Wohnbau GmbH Prenzlau
    Friedrichstraße 41
    17291 Prenzlau

    Sabine Ferman
    Kundenbetreuung im Außendienst

Kontakt

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen herunterladen als: vCard

Weitere Informationen

Porträtiert: Sabine Ferman

Sabine Ferman geht immer mit offenen Augen durch die Wohngebiete in Prenzlau. Schließlich möchte sie einen entscheidenden Teil dazu beitragen, dass sich die Mieter der Wohnbau Prenzlau wohl fühlen.

Sabine Ferman Außendienst Wohnbau
In ihrem Job sind handwerkliche Fähigkeiten gefragt. Das Werkzeug hat sie immer dabei.

Diese wissen ihre freundliche und kompetente Art zu schätzen. Als Außendienstmitarbeiterin ist sie ständig unterwegs, um auf die Ordnung in ihrem »Revier« zu achten, Graffitis zu entfernen und Glühlampen auszuwechseln oder, wenn größere Aufgaben anfallen, entsprechende Aufträge auszulösen. Hauptaufgabe ist aber die Überwachung der Verkehrssicherungspflichten. Das heißt, Unfallquellen aufzuspüren und zu beseitigen.

Vor 25 Jahren hat Sabine Ferman beim damaligen VEB Gebäudewirtschaft zu arbeiten begonnen. Die gelernte Tischlerin wollte eigentlich Krippenerzieherin werden. Doch die Studienplätze waren damals rar und sehr begehrt. »Und ins Büro wollte ich auf keinen Fall. Also war klar, dass ich einen praktischen Beruf erlernen würde.« Bereut hat sie das nicht. 1987 zog sie zu ihrem Mann in die Uckermark und begann in Prenzlau bei der Gebäudewirtschaft in der Tischlerwerkstatt zu arbeiten. »Da habe ich vor allem Fenster gebaut«, blickt sie zurück. Nach der Wende wurde sie 1996 Hausmeisterin. Am Georg- Dreke-Ring und im Innenstadtbereich war sie vornehmlich eingesetzt. Mit der Umstrukturierung wurde auch ihr Aufgabenspektrum verändert. Heute ist sie eine von drei Außendienstmitarbeitern der Wohnbau Prenzlau. Der Job macht Sabine Ferman Spaß. »Man ist immer unterwegs, kein Tag ist wie der andere. Und die Leute freuen sich, wenn man etwas repariert und ihnen helfen kann.« In den Betriebskosten der Mieter erscheint Ihre Arbeitsleistung jedoch nicht. Diesen zusätzlichen Service für die Mieter übernimmt das Wohnungsunternehmen.

Kontaktformular

Eine E-Mail senden. Alle mit * markierten Felder werden benötigt.