Nachbarschaftstreff sorgt für gute Laune im Haus

Franziska Kauschen ist gut gelaunt. Schon am Telefon, als für das Treffen mit der »Stadtgespräch«–Redaktion der Termin vereinbart wird, lacht sie herzlich und macht einen sehr aufgeschlossenen Eindruck. »Na dann kommen sie mal und schauen, was wir so machen!«, lädt sie ein.

Und gleich sprudelt sie weiter: Zu gern hätte sie den vorweihnachtlichen Ausflug der Wohnbau mitgemacht. »Aber ich bin nicht mehr so gut zu Fuß. Da fällt vieles aus.« Unterkriegen lässt sie sich dadurch aber nicht. »Ich will mir die Freude und die Lust am Leben doch nicht vermiesen lassen«, sagt die resolute Mieterin des so genannten »Rentnerblocks « am Georg-Dreke-Ring 47.

 

LogostricheMieterin Gisela Lehmann berichtet von ihren Erfahrungen

 

Vor fünf Jahren ist sie hierher gezogen. In ihrer Einraumwohnung fühlt sie sich wohl. »Mir fehlt es an nichts.« Und das Beste: Der Weg hinüber zum Nachbarschaftstreff ist kurz. Immer dienstags und donnerstags kommen Mieter aus dem Wohngebiet hier zusammen, um zu klönen, sich mit Gesellschaftsspielen zu unterhalten und die leckeren, selbstgebackenen Kuchen von Cornelia Maxeiner zu genießen.

 

Die Mitarbeiterin der Volkssolidarität, die den Treff betreut, ist beliebt bei der geselligen Runde. Den Nachbarschaftstreff will hier niemand mehr missen. »Es ist immer etwas los und man kommt aus den eigenen vier Wänden raus«, sagt Franziska Kauschen. Sie gehört – Im Nachbarschaftstreff fühlt sich Fanziska Kauschen wohl. vom Tag der Eröffnung an – zu den regelmäßigen Besuchern. Das Angebot richtet sich an jene älteren Menschen, die oft allein zu Hause sind, jedoch auf Einsamkeit keine Lust haben. Kartenspiele, Gespräche und jetzt, in der Vorweihnachtszeit, Adventsbasteleien machen die gemeinsamen Stunden zu einer willkommenen Abwechslung.

 

»Gleich im August, als wir das erste Mal in den Treff einluden, hatten wir großen Andrang. Heute sind es zwischen sechs und neun Besucher, die regelmäßig herkommen«, berichtet Cornelia Maxeiner. »Und besonders mögen wir die tolle Atmosphäre in der Gruppe und die freundliche Begleitung durch Frau Maxeiner«, sind sich Monika Röske, Hannelore Kull, Helga Reingruber, Egon Schulz und Franziska Kauschen einig.

 

Nachbarschaftstreffpunkt

Gute Laune im Nachbarschaftstreff

 

Adressen zum Thema

Bürgerhaus

Georg-Dreke-Ring 58a

17291 Prenzlau

Telefon: 03984 719250

 

Mehrgenerationenhaus Nordlicht

Schenkenberger Straße 45c

17291 Prenzlau

Telefon: 03984 719226

http://www.impuls-nordlicht.de/

 

Senioren - Begegnungsstätte

Siedlungsstraße 36

17291 Prenzlau

Telefon: 03984 4435