Auch im Notfall helfen wir

»Havarie« ist ein ziemlich allgemeiner Ausdruck. Aber er wird sehr konkret, wenn morgens im Bad das Brausewasser kalt bleibt oder die Heizkörper der Wohnung das Wohnzimmer nicht auf Wohlfühltemperatur bringt. Dann erwarten Wohnbau-Mieter, dass es schnell geht und in ihrer Wohnung wieder alles in Ordnung ist. Die Kundenbetreuer kümmern sich darum, dass diese Erwartungen nicht enttäuscht werden. Rufen Sie uns an (Tel. 03984 8557-0) oder kommen Sie in unser Kundenzentrum in die Friedrichstraße 41.

/// Hier können Sie einen Schaden direkt melden

Kabelfernsehen

Bei Problemen mit dem Kabelfernsehen wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter KSP:
InfoService: 03984/853-0
StörungsService: 03984/853-222

Tipps für geschickte Heimwerker

/// Heizkörper bleibt kalt
/// Heizkörper entlüften
/// Fenster selbst pflegen

Bei Havarie: 03984 8557-77

LogostricheWas passiert wenn ein Wohnbau-Mieter eine Reparatur hat?

... will die Wohnbau möglichst schnell helfen - auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten. Der Havariedienst sollte aber nur in wirklichen Notfällen in Anspruch genommen werden. Das sind beispielsweise:

/// Rohrverstopfungen
/// Wasserschäden
/// Heizungsausfall im Winter
/// Stromausfall in der gesamten Wohnung
/// Feuer
/// Glasschäden, die im Winter die Wohnung auskühlen lassen oder bei denen Verletzungsgefahr für die Hausbewohner besteht.

In diesen Fällen stehen Ihnen 24 Stunden am Tag an 365 Tagen im Jahr unsere Mitarbeiter unter der Havarie-Telefonnummer 03984 8557-77 zur Verfügung.

Kein Fall für den Havariedienst ist ein tropfender Wasserhahn oder ein Sprung in der Sanitärkeramik. Um diese Schäden kümmern sich die Wohnbau-Kundenbetreuer gern während der regulären Arbeitszeiten.