Was tun, wenn der Heizkörper kalt bleibt?

Im Winter soll es in der Wohnung gemütlich sein. Umso ärgerlicher ist es, wenn der Heizkörper kalt bleibt. Mieter der Wohnbau Prenzlau können dann zum Telefonhörer greifen und bekommen kurzfristig Hilfe von einem Fachmann. Aber in manchen Fällen kann man sich als geschickter Heimwerker auch leicht selber helfen.

/// Hier können Sie einen Schaden direkt melden

 

 

Der Heizkörper bleibt kalt Wenn nur ein Heizkörper in der Wohnung auch auf höchster Stufe nicht heiß wird, könnte der Ventilstift klemmen. Gerade zu Beginn der Heizsaison kann das vorkommen. Sollte der Stift häufiger klemmen, muss aber das ganze Ventil getauscht werden.

 

1. Ventil abdrehen

Thermostat abdrehen

2. Ventilstift vorsichtig mit einer Zange aus dem Ventil ziehen und mit etwas Ölspray (z.B. mit WD-40 Classic) einsprühen

Ventilstift ölen

3. Mit der Zange den Stift andrücken - bitte nicht stark am Ventilstift ziehen

Ventil andrücken

4. Den Thermostatkopf auf die höchste Stufe stellen und wieder aufschrauben

Thermostat anschrauben