Neues

aus der Wohnbau Prenzlau

 

Wohnung
Gewerbe
Stellplatz/Garage

 

 

Wohnbau Prenzlau /// Mein Platz fürs Leben

Mieterin der Winterfeldtstraße 5 wird begrüßt

Bei herrlichen Herbstwetter lud die Wohnbau Prenzlau am 21.10.2022 die neuen Mieterinnen und Mieter, beteiligte Fachfirmen, Vertreter der Stadt Prenzlau, der Sparkasse Uckermark und der Stadtwerke Prenzlau GmbH, Aufsichtsratsmitglieder sowie die gesamte Belegschaft der Wohnbau Prenzlau zur Einweihung der fertiggestellten Stadtvillen in der Rosa-Luxemburg-Straße ein.

René Stüpmann, Geschäftsführer der Wohnbau Prenzlau, nahm das Mikrofon als Erster in die Hand und bedankte sich bei den rund 70 Gästen vor allem für die gute Zusammenarbeit und das Vertrauen in die geplanten Stadtvillen. Herr Krüger, stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender, war voll des Lobes und betonte, dass das »Werk seinesgleichen sucht«. Herr Dr. Heinrich, zweiter Beigeordneter der Stadt Prenzlau, bedankte sich in erster Linie für das Engagement und den Mut der Wohnbau Prenzlau in solch schwierigen Zeiten dennoch das Projekt in die Tat umgesetzt zu haben.

Die neuen Mieterinnen und Mieter lauschten gespannt und wurden hellhörig, als sie mit einem Geschenk zum Einzug überrascht wurden. Neben einem großen Schneidebrett gab es noch ein Handtuch, Schokolade sowie den obligatorischen kleinen Plüsch-Eddy. Familie Kort freute sich ganz besonders. »Nach der Knie-OP meiner Frau sind wir überglücklich eine Wohnung im Erdgeschoss gefunden zu haben. Wir haben nun keine Schwellen mehr und ein wunderschönes großes Badezimmer«, so Kort. Auch Herr Schulz schwärmt vom Wohnumfeld und ist froh für den Lebensabend solch ein Wohnkomfort genießen zu können.

Bei einem leckeren Grillbuffet des Campingplatz »Sonnenkap« konnten noch Einrichtungsideen ausgetauscht werden, denn ein Umzugs-Lkw stand noch inmitten des Geschehens. Die Rosa-Luxemburg-Straße ist nun insgesamt um 12 Mietparteien reicher. Die ersten sechs bezogen ihre Wohnungen bereits ab dem 01.09.2022, weitere sechs folgten ab dem 01.10.2022. Im Frühjahr 2020 begann die geplante zweijährige Bauphase in Zusammenarbeit mit dem Generalunternehmen Baugeschäft Jörg Quass und zahlreichen weiteren regionalen Handwerkerfirmen. Die zwei neuen Stadtvillen mit modernstem Wohnkomfort konnten im angedachten Zeitraum fertiggestellt werden. »Mit knapp 80 Interessenten und drei Besichtigungen pro Wohnung war die Nachfrage ausgesprochen hoch«, so Elisa Mützelburg, Leiterin Vermietung der Wohnbau Prenzlau. Die circa 80 m2 großen 3-Raum-Wohnungen verfügen über eine Fußbodenheizung und elektrische Rollläden. Ein Balkon oder eine Terrasse laden zu frischer Luft und zum Genießen des Ausblicks ein. Auf dem Hof entstanden Parkplätze und 12 Carports mit Abstellgelegenheiten. Die Wohnungen im Erdgeschoss sind barrierefrei und altersgerecht angelegt. Im Badezimmer gibt es eine ebenerdige Dusche und alle Zimmer sind vom Flur der Wohnung aus zu erreichen. Eine Abstellkammer bietet zusätzlichen Stauraum. Beide Stadtvillen sind dank der Stadtwerke Prenzlau GmbH an das Fernwärmenetz der Innenstadt angeschlossen.

Zu den Bauprojekten

Das aktuelle Stadtgespräch TV

Klicken Sie hier