Stadt-Quartiere - So verschieden kann Prenzlau sein

    • Für Mieterinnen und Mieter

      Egal, welches Anliegen Sie haben, wir kümmern uns!

      /// Zur Kundenbetreuerin

       

       

       

      Für Neukunden

      Sie möchten Mieterin/Mieter bei uns werden? Unseren Kundenservice erreichen Sie unter Tel. 03984 8557-0. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören! Hier finden Sie Ihren

      /// Vermietungsexperten

       

       

       

      Für Notfälle nach Feierabend erreichen Sie uns über die Havarienummer 03984 8557-77

       

      /// Allgemeines Kontaktformular

       

       

    • Unsere Öffnungszeiten

      Montag   08.00 bis 16.00 Uhr
      Dienstag   08.00 bis 18.00 Uhr
      Mittwoch   08.00 bis 16.00 Uhr
      Donnerstag   08.00 bis 16.00 Uhr
      Freitag   08.00 bis 14.00 Uhr

       

      Termin vereinbaren

      Am besten vereinbaren Sie vorab telefonisch einen Termin mit Ihrer Kundenbetreuerin.

       

      /// Zur Kundenbetreuerin

    • Zur Wohnungssuche

      Sie können hier nach Stadt-Quartier, Preis, Zimmeranzahl und weiteren Kriterien suchen.

       

      /// Meine Wohnung finden

       

    • Reparatur melden

      Nennen Sie uns Ihren Reparaturbedarf gern per E-Mail. Bitte füllen Sie dazu das Formular aus.

       

      /// Zum Onlineformular

       

       

       

      In dringenden Fällen

      In dringenden Fällen rufen Sie bitte die Havarie-Nummer (03984 8557-77) an.

       

       

       

  • Home
  • Wohnungssuche
  • Stadt-Quartiere

Stadt-Quartiere

So verschieden kann Prenzlau sein

Wohnen in Prenzlau, das ist vor allem Vielfalt. Der Gebäudebestand der Wohnbau bietet zwischen Georg-Dreke-Ring und Uckersee gute Adressen für jeden Geschmack. Wir stellen Ihnen hier die unterschiedlichen Stadt-Quartiere vor – welches wird wohl Ihr nächstes Zuhause?

Kompakt und Mittendrin – das Wohngebiet Innenstadt

Zwischen Blindower Tor und Uckersee betreut die Wohnbau mehr als 2.000 Wohnungen. Auf der Fläche des mittelalterlichen Stadtzentrums wurde nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges Schritt für Schritt das neue Stadtzentrum errichtet. Zwischen der gut erhaltenen Stadtmauer und den zahlreichen Kirchen entstanden modernisierte Häuserzeilen.
Das Wohngebiet Innenstadt profitiert gleichermaßen von seiner Nähe zur Einkaufsmeile – der Friedrichstraße – und von seiner grünen Lage zwischen Uckerpromenade und Stadtpark. Die medizinische Versorgung durch Ärzte und Apotheken ist hier hervorragend. Ganz nahe liegt für die Bewohner auch das kulturelle Prenzlau mit dem Dominikanerkloster, der Uckerseehalle und dem Kino.

Beste Aussichten für alle Generationen – das Wohngebiet Igelpfuhl

Wer im Igelpfuhl lebt, schätzt die Wohnbau-Wohnungen in familiengerechter Größe und die zahlreichen Spiel- und Bolzplätze. Das Stadt-Quartier profitiert vom Einkaufszentrum in der Mitte des Wohngebiets, den 3 Kindergärten, einer Grund- und einer Oberschule. Zahlreiche Einrichtungen in Fußwegentfernung sorgen auch nach Schulschluss für einen erlebnisreichen Tag: Das RumTollHaus, das Freizeitzentrum »Uckerwelle« sowie das Bürgerhaus bieten abwechslungsreiche Freizeitmöglichkeiten für den Nachwuchs. Da zum Leben mit Kindern natürlich auch die Generation der Großeltern gehört, ist das Wohnbau-Seniorenhaus am Dreke-Ring 47 ein weiterer Familien-Pluspunkt.
Wer trotz all dieser Vorzüge ins Zentrum möchte, kann das Auto getrost auf dem Parkplatz lassen. Der Bus 448 verkehrt regelmäßig, und ein schöner Radweg führt abseits der Straßen in die Innenstadt.

Altbauten und ruhige Wohnhöfe – das Millionenviertel

Längs der Schwedter Straße hat die Wohnbau in den letzten Jahren etliche Altbauten instandgesetzt und generationen- sowie behindertengerecht modernisiert. Mieterinnen und Mieter schätzen den Charme dieser Häuser aus der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts sowie die schön gestalteten Freiflächen auf der straßenabgewandten Seite.
Der Weg zum benachbarten Marktkauf-Einkaufszentrum ist kurz, wer dennoch in der Innenstadt bummeln gehen möchte, kann diese bequem zu Fuß oder mit der regelmäßig verkehrende Buslinie 447 erreichen. Ebenso befinden sich das Gymnasium, eine Grundschule und ein Kindergarten in unmittelbarer Nähe.

Ganz nah an der Landschaft – das Wohngebiet Neustädter Vorstadt

Wer gerne zugleich drinnen und draußen wohnen möchte, ist in der Neustädter Vorstadt genau richtig. Hier lebt es sich zwischen Neustädter Damm/Berliner Straße und dem ruhigen Westufer des Uckersees weit beschaulicher als im Stadtzentrum. Etliche der Wohnbau-Wohnungen haben hier sogar direkten Seeblick. Dass die Innenstadt dennoch ganz nahe ist, dafür sorgt im 20-Minuten-Takt die Buslinie 448.
Ohne Bus erreicht man eine der wichtigsten Adressen der Prenzlauer Bildungslandschaft: Die Grabow-Schule ist direkter Nachbar der Wohnbau-Häuser in der Röpersdorfer Straße. Hier verbinden sich preiswerter Wohnraum und kurzer Schulweg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen